EDI Hej...

heißt Hallo auf Dänisch, aber keine Sorge – um unser neues Magazin zu verstehen, brauchst du kein Skandinavien-Experte zu sein.

Hej...

Wir feiern in HYGGE zwar das nordisch-entspannte Lebensgefühl, aber nur aus einem Grund: weil man es in jeder Sprache versteht. Schließlich geht es bei HYGGE darum, sich eine schöne Zeit mit Freunden und Familie zu machen. Und das gelingt in Frankfurt, Ulm oder Dresden genauso gut wie in Hamburg – sogar im Büro. Das haben wir jedenfalls als Team festgestellt: Monatelang saßen wir zusammen, um aus einer Idee ein Magazin entstehen zu lassen. Wir diskutierten, lachten und irgendeiner von uns gab immer einen Kaffee aus – denn ohne Kaffee kein HYGGE-Gefühl. Und um es uns so richtig hyggelig zu machen, ließen wir es uns auch schon mal bei leckeren Croissants in der Küche unserer Kollegin Merle gut gehen. Und das sind wir (v. li. nach re.): Johanna Marx, Sinja Schütte, Matthias Schmidt, Britta Steinbrecht, Merle Wuttke, Stefanie Marschke, Andreas Lichtenstein und Tanja Senghaas. Leider nicht mit im Bild: Lotte Kudicke. So, jetzt kennst du uns schon ein wenig, aber natürlich möchten auch wir dich besser kennenlernen. Hej, hej (dän.: Tschüs)