Draußen sein Blütenmeer

Blütenmeer

Aus dem Garten: Durch herrlich hochgewachsenes WIESENSCHAUMKRAUT lässt sich zwar nur im Frühjahr stromern, aber als Vorbild, wie toll so ein Durcheinander aus Gartenblumen aussehen kann, taugt es immer. Für die lässige Variante des klassischen Straußes eignen sich unkomplizierte Stauden wie FRAUENMANTEL, MOSCHUSMALVE, LUPINE und Gräser mit Ackerrittersporn, Kornrade, Strahlendolde, Wilder Möhre oder Wegwarte kombiniert. Am besten gleich morgens schräg abschneiden, dann sind die Pflanzen gut von der Nacht durchfeuchtet. Nicht zu knospige oder weit aufgeblühte Stiele nehmen. Das Wasser alle zwei Tage wechseln.

Blütenmeer