Verwöhnt werden Na, ihr Süßen?

Warum schmecken Erdbeeren nie besser als jetzt? Na, weil wir sie selbst gepflückt haben! Da man Gutes aber teilen soll, verraten wir Euch hier unser Lieblingsrezept: Erdbeer-Aprikosen-Konfitüre

Na, ihr Süßen?

Rezept für Erdbeer-Aprikosen-Konfitüre

Erdbeer-Aprikosen-Konfitüre


FÜR 6 STERILE GLÄSER

1,25 kg Erdbeeren • 750 g Aprikosen • 5 EL Zitronensaft • 2 TL abgeriebene Bio-Orangenschale • 1 kg Gelierzucker (2 : 1) • außerdem: 6 Gläser mit Schraubverschluss à 250 ml

1. Die Erdbeeren waschen, putzen und würfeln. Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und vierteln. 2. Erdbeeren, Aprikosen, Zitronensaft, Orangenschale und Gelierzucker in einer Schüssel verrühren, dann abde-cken und 4 Stunden Saft ziehen lassen.


3. Den Sud mit den Früchten in einem Topf unter Rühren etwa 3 Minuten sprudelnd aufkochen. Immer wieder Schaum mit einer Schaumkelle ab-schöpfen. Vom Herd nehmen, Gelier-probe machen. Wird die Konfitüre nicht fest, 2–3 Minuten weiterkochen.


4. Heiße Konfitüre randvoll in die Gläser füllen, fest verschließen und für 20 Minuten umgedreht auf ein Küchenhandtuch stellen. Danach umdrehen und erkalten lassen.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten Gesamtzeit: ca. 4 Stunden, 35 Minuten

Na, ihr Süßen?