Verwöhnt werden Vanillekipferl

Vanillekipferl

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 200 g Mehl, 100 g gemahlene Mandeln, 2 Eigelb, 150 g kalte Butter, 70 g brauner Zucker und 1 TL Vanillepaste in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Teigportionen mit einem Löffel zu je ca. 12 g abnehmen. Zu Kugeln rollen und auf Mehl zu ca. 7 cm langen Rollen formen, die an den Enden etwas dünner sind als in der Mitte. Auf das Blech setzen und zu Kipferl formen. Vanillekipferl auf der mittleren Einschubschiene ca. 12 Minuten backen, bis sie leicht Farbe bekommen. Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Die Kipferl zum Schluss großzügig mit Puderzucker bestäuben. So halten die Plätzchen 6–8 Wochen: Die Vanillekipferl in Blechdosen zwischen Lagen von Butterbrot-oder Backpapier schichten. Sie sollten kühl und trocken stehen.